Ihre kompetente Hausverwaltung

Mo, Di + Do: 9 bis 12 Uhr, 13:30 bis 16:00 Uhr
Mi + Fr: 9 bis 13 Uhr

Willkommen bei admincasa

WEG-Verwaltung

WEG-Verwaltung

Ein Haus in guten Händen, damit die Substanz erhalten bleibt und ein zufriedenes Miteinander geschaffen wird. Wir liefern Ihnen umfassenden Betreuungs-Service.

WEG-Verwaltung
Sondereigentumsverwaltung

Sondereigentumsverwaltung

Vorteile für Kapitalanleger und Eigentümer: Bei zu großen Distanzen und zu wenig Zeit kommen wir als Immobilienverwalter für Sie zum Einsatz.

Sondereigentumsverwaltung
Mietverwaltung

Mietverwaltung

Wir behalten auch bei der Verwaltung von Wohnanlagen mit über 100 Einheiten problemlos den Überblick. Wir übernehmen für Sie alle Aufgaben eines Vermieters.

Mietverwaltung
Wir über uns

Wir über uns

Von der Betreuung kleiner denkmalgeschützter Häuser bis hin zur Verwaltung moderner Wohnanlagen – Münchens transparente Online-Hausverwaltung ist für Sie da.

Wir über uns
Referenzen

Referenzen

Viele Eigentümer und Vermieter verlassen sich auf eine erfahrene Hausverwaltung. Hier finden Sie eine Auswahl von uns betreuter Liegenschaften.

Referenzen
Hausmeister-Service

Hausmeister-Service

Werterhalt und Wohnqualität liegen uns am Herzen. Ausgebildete, erfahrene Fachkräfte übernehmen in unserem Auftrag die Reinigung Ihrer Liegenschaft.

Hausmeister-Service

Ein Haus in guten Händen erhält die Substanz und schafft ein zufriedenes Miteinander.

Unsere Stärke liegt in der kaufmännischen Verwaltung und im Objektcontrolling. Unser Ziel ist es, die Kosten für die Arbeiten an Ihrem Eigentum immer detailliert und transparent darzustellen.

Aktuelle Meldungen

VDIV Deutschland veröffentlicht Musterteilungserklärung
Stephanie Benusch 12.04.2021

Die Teilungserklärung ist eine der wesentlichen Grundlagen jeder Wohnungs­eigentümergemeinschaft. Klare Aussagen und individuell auf die jeweiligen Besonderheiten zugeschnittene Regelungen können das in der Praxis häufig bestehende Konfliktpotenzial erheblich reduzieren – sowohl innerhalb der Gemeinschaft als auch im Zusammenspiel mit der Immobilienverwaltung. Der Verband der Immobilien­verwalter Deutschland (VDIV Deutschland) hat daher die jüngst in Kraft getretene Novelle des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG) zum Anlass genommen, mit Notar Prof. Dr. Stefan Hügel, Weimar, eine zeit­gemäße Muster­vereinbarung zu erarbeiten. Sie berücksichtigt nicht nur die veränderten rechtlichen Rahmenbedingungen, sondern auch die langjährige Rechtsprechung.

VDIV veröffentlicht überarbeitete Musterverträge zur Miet- und Sonderverwaltung
Stephanie Benusch 31.03.2021

Nach der Neuauflage des WEG-Mustervertrags gemeinsam mit Haus & Grund Deutschland hat der VDIV Deutschland nun auch seine Musterverträge zur Miet- und Sonderverwaltung überarbeitet. Die Aktualisierung berücksichtigt dabei auch die Veränderungen durch das Inkrafttreten des Wohnungseigentumsmodernisierungsgesetzes (WEMoG) und neue Vorgaben im Mietrecht.

VDIV veröffentlicht überarbeitete Musterverträge zur Miet- und Sonderverwaltung
Stephanie Benusch 31.03.2021

Nach der Neuauflage des WEG-Mustervertrags gemeinsam mit Haus & Grund Deutschland hat der VDIV Deutschland nun auch seine Musterverträge zur Miet- und Sonderverwaltung überarbeitet. Die Aktualisierung berücksichtigt dabei auch die Veränderungen durch das Inkrafttreten des Wohnungseigentumsmodernisierungsgesetzes (WEMoG) und neue Vorgaben im Mietrecht.

Novelle der Heizkostenverordnung: VDIV fordert deutliche Nachbesserungen für praxistaugliche Umsetzung der neuen Vorgaben
Stephanie Benusch 31.03.2021

Die laufende Novelle der Heizkostenverordnung weist im Referentenentwurf einige wichtige Ansätze auf. Doch es bestehen auch erhebliche Schwachstellen, die der VDIV Deutschland in seiner Stellungnahme deutlich aufzeigt. Um das Erreichen der mit der Änderungsverordnung geplanten Ziele nicht zu gefährden, sind Korrekturen unverzichtbar. 

Novelle der Heizkostenverordnung: VDIV fordert deutliche Nachbesserungen für praxistaugliche Umsetzung der neuen Vorgaben
Stephanie Benusch 31.03.2021

Die laufende Novelle der Heizkostenverordnung weist im Referentenentwurf einige wichtige Ansätze auf. Doch es bestehen auch erhebliche Schwachstellen, die der VDIV Deutschland in seiner Stellungnahme deutlich aufzeigt. Um das Erreichen der mit der Änderungsverordnung geplanten Ziele nicht zu gefährden, sind Korrekturen unverzichtbar. 

VDIV fordert gerechte CO2-Bepreisung von Wärme aus KWK-Anlagen
Stephanie Benusch 31.03.2021

Ein wesentlicher Teil des im vergangenen Jahr verabschiedeten Klimapakets der Bundesregierung ist die Einführung der CO2-Bepreisung im Rahmen des Brennstoffhandelsgesetzes (BEHG). Seit Januar 2021 kommen auf die Verbraucherinnen und Verbraucher daher bei der Nutzung fossiler Brennstoffe teils erhebliche Mehrkosten zu.

VDIV fordert gerechte CO2-Bepreisung von Wärme aus KWK-Anlagen
Stephanie Benusch 31.03.2021

Ein wesentlicher Teil des im vergangenen Jahr verabschiedeten Klimapakets der Bundesregierung ist die Einführung der CO2-Bepreisung im Rahmen des Brennstoffhandelsgesetzes (BEHG). Seit Januar 2021 kommen auf die Verbraucherinnen und Verbraucher daher bei der Nutzung fossiler Brennstoffe teils erhebliche Mehrkosten zu.

Individueller Sanierungsfahrplan: Bonus für Eigentümergemeinschaften
Stephanie Benusch 30.03.2021

Mit der Einführung der Bundesförderung effiziente Gebäude (BEG) wurde im Gebäudebereich eine grundlegende Neuordnung und Vereinfachung der Förderlandschaft umgesetzt (» der VDIV berichtete). Künftig sollten Wohnungseigentümergemeinschaften daher Sanierungsmaßnahmen im Rahmen eines individuellen Sanierungsfahrplans (iSFP) planen. Hier profitieren sie bereits bei jedem Teilschritt von einem iSFP-Bonus von fünf Prozent der Sanierungskosten.

Steuerliche Anreize für Gebäudesanierung
Stephanie Benusch 26.03.2021

Der Deutsche Bundestag hat am 25. März 2021 die Änderungsverordnung zur Energetischen Sanierungsmaßnahmen-Verordnung in 2./3. Lesung verabschiedet. Die bereits zum 1. Januar 2020 in Kraft getretenen Änderungen bei den Gebäudeförderprogrammen sollen auch für die steuerliche Förderung angeglichen werden. Die Änderungsverordnung sieht eine steuerliche Förderung von energetischen Maßnahmen bis zu 40.000 Euro pro Haus oder Wohnung vor – verteilt auf drei Jahre.

BMJV unterstützt vom VDIV Deutschland empfohlene Vertreterversammlung
Stephanie Benusch 26.03.2021

Infolge der Corona-Pandemie ist 2020 der Großteil der Eigentümerversamm­lungen ausgefallen, 2021 dürfte sich diese kritische Entwicklung fortsetzen. Der vom Verband der Immobilien­verwalter Deutschland (VDIV Deutschland) in einem alarmierenden Schreiben geforderten zeitlich begrenzten Gestattung reiner Online-Versammlungen kommt die Bundesregierung zwar nicht nach. Das Bundesjustizministerium schließt sich aber in seiner Antwort an den VDIV der Verbandsauffassung an, dass Vertreterversammlungen ein geeignetes Instrument sind, um Beschluss­fassungen in den Gemeinschaften während der aktuell schwierigen Situation dennoch zu ermöglichen.

Ihre individuelle Verwalteranfrage

Ihre individuelle Verwalteranfrage

Vertrauen Sie auf admincasa bei der Verwaltung Ihres Anwesens uns senden Sie uns Ihre persönliche Verwalteranfrage.

Gerne machen wir Ihnen ein individuelles Angebot zur Verwaltung Ihrer Immobilie.